Menu

Energie sparen

Energieeffizient – die Umwelt wird geschont, ebenso Ihr Geldbeutel

Was spielt eine größere Rolle beim Haus kaufen oder beim Haus bauen: Geld oder die Umwelt? Korrekt sollte man hier nun „Umwelt“ als Antwort geben, aber wenn man einen Bauinteressenten fragt, weiß der, dass man sich nicht immer alles leisten kann. Jeodch kann man mit der richtigen Investition zur richtigen Zeit mittel- bis langfristig voller Stolz sagen: „Geld oder Umwelt? Beim mir geht beides!“ Die Concept Haus GmbH gilt als Experte in Sachen umweltschonende und geldbeutelentlastende Energiemaßnahmen im Bereich Bau von Massivhäusern, Doppelhäusern und auch Fertighäusern, vor allem im Kreis Lippe. Speziell in Leopoldshöhe, Oerlinghausen, Bielefeld, Bad Salzuflen und Detmold haben wir unser wirtschaftliches Zuhause.

Wärmepumpen – wie ein umgekehrter Kühlschrank wärmt

Grundsätzlich ist eine Wärmepumpe das, was jedermann aus seinem Kühlschrank kennt. Mithilfe einer technischen Einrichtung wird einem System entweder Wärme entzogen, um diese an einen anderen Ort zu schaffen, oder einem System Wärme zugeführt. Was im Kühlschrank kühlt, kann in umgekehrter Richtung einen Raum wärmen. Wärmepumpen funktionieren thermisch gesehen in beide Richtungen. Die Quelle, aus welcher die Wärmepumpe nun zum Beispiel Wärme entnimmt, ist häufig in letzter Instanz die Sonne. Unser Zentralgestirn bietet für mindestens noch 6 bis 7 Milliarden Jahre Energie, dass sich die Anschaffung einer Wärmepumpe sowohl finanziell wie auch umwelttechnisch lohnt. Neben der direkten Sonneneinstrahlung können Bauherren, die sich soeben ein Haus gekauft oder ein Haus gebaut haben, die Energie auch aus dem Erdreich oder der Umgebungsluft zu Nutze machen. Es gibt viele Wärmepumpen auf dem Markt. Als Bauplaner und Energieberater kennen wir nicht nur die rechtlichen Grundlagen, wir wissen auch, welche Wärmepumpen für Ihr Objekt die richtigen sind und für welche Sie welche Förderung beantragen können.

Photovoltaik – Gutes kommt von oben

„Umweltschonend, sauber und günstig“, welcher Haushalt hört diese Adjektive nicht gerne im Zusammenhang mit seiner eigenen Energieversorgung. Und das alles ist Ihre Energie, wenn man sie über eine Photovoltaik-Anlage gewinnt. Eine Photovoltaik-Anlage nutzt Sonnenenergie, um aus ihr direkt und ohne Umwege Strom für alle Geräte in Ihrem energieeffizienten Eigenheim zu produzieren. Je weniger externe Energie Ihr Haus verbraucht, sprich, je niedriger Ihre KfW-Kennzahl, desto höher die Wahrscheinlichkeit, Förderungen zu bekommen. Diese zukunftsgerichtete Technologie erlaubt es Ihnen nach der Installation kostenlos Strom über Jahrzehnte hinweg zu produzieren. Sogar kostenintensive Wartungsarbeiten aufgrund von internem Verschleiß fallen weg. Die Solarzellen verschleißen während des Prozesses des Umwandelns von Sonnenlicht in Strom nämlich nicht.

Solarenergie – die Sonne brennt kein Loch in den Geldbeutel

Gewonnen über die bereits oben erwähnten Solaranlagen (Photovoltaik), ist die Energiegewinnung über das Anzapfen der elektromagnetischen Strahlung der Sonne besonders umweltschonend. Und die Sonne liefert die Energie kostenlos. Wir von der Concept Haus GmbH bieten Solaranlagen als gute Ergänzung zu Wärmepumpen an. Diese Paarung wird Sie in die Lage versetzen, im Jahresdurchschnitt bis zu 60 Prozent Energie für Warmwassergewinnung und bis zu 30 Prozent bei Ihren Heizkosten zu sparen. Um dieses Ziel zu verwirklichen, beraten wir Sie gerne mit unserer ganzen Expertise als Baufirma und Baudienstleister. Wie bereits erwähnt, ist Solarstrom günstig, aber mit der richtigen Energieberatung können über diverse Fördertöpfe große und für den Bauherren nicht unerhebliche Summen aufgebracht werden. Ganz nach dem Motto: „Sparen mit einem guten Umweltbewusstsein!“.

Gas-Brennwerttherme – was reingeht, kommt auch wieder raus

Das Zauberwort heißt „Energieausbeute“. Und die ist bei einer Gas-Brennwerttherme in einem KfWEffizienzhaus nahezu bei 100 Prozent. Das heißt, jener Bauherr, der einen Brennwertkessel als Warmwasserheizung verwendet, kann fast die gesamte eingesetzte Energie als wohlige Wärme in seinen vier Wänden genießen. Um dieses Energiekunststück zu bewerkstelligen, nutzt eine Brennwerttherme auch die Kondensationswärme des Wasserdampfes im Abgas. Die Winter im Kreis Lippe sind hart und kalt, aber mit einem Brennwertkessel können sich Besitzer eines Neubaus oder eines gekauften Hauses bei der Energierechnung entspannen.

Lüftungssystem – gute Qualität und Hilfe für Allergiker

Wir von Concept Haus helfen Ihnen, beginnend beim Kauf eines Grundstückes, bis hin zu Ihrem Einzug in Ihr schlüsselfertiges Haus. Als Immobilienmakler vermitteln wir Ihnen auch jenen häuslichen Wohntraum, der ganz Ihren Vorstellungen entspricht. Damit Sie sich wohl fühlen, raten wir in allen Varianten auch dazu, über ein intelligentes Lüftungssystem nachzudenken. Grundlegend sollten Hauseigentümer die volle Kontrolle über die Luftqualität in Ihren eigenen vier Wänden haben. Die erste Maßnahme dafür ist der Blower-Door-Test. Hier prüfen wir über ein Luftdruckverfahren, wo in Ihrem Massivhaus undichte Stellen sind, durch die Luft hinein und auch hinaus strömen kann. Nachdem diese versiegelt wurden, kann man mit dem professionellen Einbau des Lüftungssystems beginnen. So kontrollieren Sie über ein integriertes Filtersystem nicht nur die Qualität der hausinternen Luft, sie kontrollieren auch den luftimmanenten Wärmeaustausch von Innen- in Richtung Außenluft. Diese Wärmekontrolle wird sich vor allem im Winter sehr positiv auf Ihren Geldbeutel auswirken – Stichwort Heizkosten. Und sollten in Ihrem Haushalt Allergiker leben, werden deren Beschwerden innerhalb Ihrer vier Wände zur Vergangenheit gehören.